GesamtMetallE-LearningME
Die E-Learning-Datenbank von Gesamtmetall
Kurs-Suche:

Kurs:

Betreuungskraft nach §§ 43b, 53b SGB XI mit Zusatzqualifikation Hygiene im Gesundheits- und Sozialwesen

Kurs-BezeichnungBetreuungskraft nach §§ 43b, 53b SGB XI mit Zusatzqualifikation Hygiene im Gesundheits- und Sozialwesen
Kurs-Kategorie Sonstige Lehrgänge
SpracheDeutsch
Beginn21.03. - 10.06.22 11.07. - 30.09.22 31.10.22 - 20.01.23 16.05. - 05.08.22 05.09. - 25.11.22 27.12.22 - 17.03.23
Gesamtdauer450 Lerneinheiten zzgl. 80 Lerneinheiten Praktikum 12 Wochen in Vollzeit inkl. 2 Wochen Praktikum
Kurs-AnbieterSAN-Solutions GmbH
BeschreibungDie Ausbildung ist nach den aktuellen Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes zum § 53b SGB (ehemals § 87b Abs. 3 SGB XI) aufgebaut. Der genannte Paragraph verweist auf die leistungsgerechten Zuschläge für die zusätzliche Betreuung nach den Regelungen der §§ 43b, 84 Abs. 8 und 85 Abs. 8 SGB XI.

Wer gern in Kontakt mit betreuungsbedürftigen Menschen tritt, lernt hier,
wie man in Pflegeeinrichtungen ihr geistiges und seelisches Wohl durch
unmittelbar zwischenmenschliche Beschäftigung fördern kann. Hilfe bei
alltäglichen Dingen, sinnvoll gestalteter Zeitvertreib oder einfühlsame
Gespräche ermöglichen ihnen ein inhaltsreiches Leben in Selbstbestimmung
und Würde.
Als Zusatz vermittelt Ihnen diese Weiterbildung vertiefte Kenntnisse im
Bereich der Hygiene und bringt Sie auf den aktuellen Stand der
Anforderungen.
Die Ausbildung ist nach den aktuellen Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes
zum § 53b SGB (ehemals § 87b Abs. 3 SGB XI) aufgebaut. Der genannte
Paragraph verweist auf die leistungsgerechten Zuschläge für die zusätzliche
Betreuung nach den Regelungen der §§ 43b, 84 Abs. 8 und 85 Abs. 8 SGB XI.
Die vermittelten Kenntnisse sind erforderlich, um als zusätzliche
Betreuungskraft in Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit
körperlicher Beeinträchtigung, geistiger Behinderung, psychischen
Erkrankungen, aber auch im ambulanten Bereich arbeiten zu können.
Verschiedene Erreger – auch Krankheitskeime genannt – sind ständige
Gefahrenquellen in Krankenhäusern, Altenheimen, ambulanten
Pflegediensten sowie in Arzt- oder Zahnarztpraxen. Dazu zählen zum
Beispiel Norovirus, MRSA, ORSA, ESBL oder Clostridium difficile. Dieses
Modul widmet sich deshalb der Prävention sowie der Erhaltung und
Förderung der Gesundhei

VorkenntnisseDie Teilnehmenden sollten soziale Kompetenz, Empathie-Fähigkeit, hohe Belastbarkeit sowie Wahrnehmungsfähigkeit und Beobachtungsgabe aufweisen. Sie mü
Art der Durchführung:WBT
ZielgruppeDieses Angebot richtet sich gezielt an deutschsprachige Interessenten für die Arbeit als Betreuungskraft mit dem Ziel, vertiefendes Wissen im Bereich der Hygiene zu erwerben.
DurchführungsortPaderborn
Zusätzlich benötigtes Material
Systemvoraussetzung
Qualifikation
Preis
Zum Angebot
Letzte Änderung28.03.2022