GesamtMetallE-LearningME
Die E-Learning-Datenbank von Gesamtmetall
Kurs-Suche:

Kurs:

Die Prinzipien der Finanzplanung

Kurs-BezeichnungDie Prinzipien der Finanzplanung
Kurs-Kategorie Betriebswirtschaft/ Unternehmensfunktionen
Sprachedeutsch
Beginn
Gesamtdauer2.5 Stunde
Kurs-Anbieternext-step GmbH
Beschreibung
Die Finanzplanung ist ein Schlüsselinstrument bei der Kontrolle und Steuerung der Betriebsmittel eines Unternehmens. Mit diesem Instrument können Manager aller Bereiche Finanzinformationen erzeugen und analysieren, die zur Entscheidungsfindung in Unternehmen erforderlich sind. Die Prinzipien der Finanzplanung zu verstehen hilft allen Managern, von der Linienführungskraft bis zum leitenden Angestellten, die Ziele des Unternehmens effektiver zu unterstützen. Dieser Kurs erläutert Managern, die nicht aus dem Finanzwesen kommen, die Prinzipien der Finanzplanung. Er behandelt die Grundkonzepte von Risiko und Rendite und den Zeitwert des Geldes.

Die Prinzipien der Finanzplanung

  • Die Vorteile erkennen, die die Finanzplanung zur Förderungdes Unternehmenserfolgs bietet.
  • Die verschiedenen Vermögensaufstellungen den darin enthaltenen Informationen zuordnen.
  • Informationen von Prognoseinstrumenten anwenden, um Geldmittel in einem hypothetischen Abteilungsbudget zuzuweisen.
  • Beispielen von Cashflow- und Kapitalbedarf die Prognoseinstrumente zuordnen, die sie erkennen helfen.
  • Finanzkontrollsysteme sachgemäß in einem hypothetischen Geschäftsszenario anwenden.
  • Erkennen, welchen Wert das Steuern finanzieller Risikos im Geschäftsleben hat.
  • Eine potentielle Investition analysieren, um herauszufinden, was für ein finanzielles Risiko sie darstellt.
  • Finanziellen Risiken Beispiele zuordnen können.
  • Die Risiken in zwei hypothetischen Geschäftssituationen vergleichen, um festzustellen, welche der Situationen ein geringeres Risikopotential oder ein höheres Gewinnpotential hat.
  • Realitätsnahe Szenarien als Beispiele für die verschiedenen Anlagerisiken erkennen.
  • Den Wert erkennen, den die Anwendung des Konzepts vom Zeitwert des Geldes für effektive Finanzplanung hat.
  • In einer hypothetischen Geschäftssituation den Endwert eines Geldbetrags vom gegebenen Barwert aus berechnen.
  • Die Variablen bestimmen, die zur Berechnung des Verhältnisses zwischen dem Barwert und dem Endwert investierten Geldes, das Zinseszins einträgt, genutzt werden.
  • Die Auswirkungen von Abschreibungsausgaben auf die finanzielle Leistung erkennen.
  • Entscheiden, ob Anlagen in einer hypothetischen Geschäftssituation gekauft oder geleast werden sollten.
  • Beispiele von Faktoren auswählen, die bei der Entscheidung Kaufen oder Leasen bedacht werden sollten.
  • Kursnr.: fin_01_a01_bs_de
    VorkenntnisseKeine
    Art der Durchführung:CBT
    ZielgruppeManager, die nicht aus dem Finanzwesen kommen und etwas über das Finanzwesen lernen möchten.
    Durchführungsort
    Zusätzlich benötigtes Material
    Systemvoraussetzung
    Qualifikation
    Preis
    Zum Angebot
    Letzte Änderung29.11.2011