GesamtMetallE-LearningME
Die E-Learning-Datenbank von Gesamtmetall
Kurs-Suche:

Kurs:

Sicherheit+, Teil 1: Sicherheitskonzepte

Kurs-BezeichnungSicherheit+, Teil 1: Sicherheitskonzepte
Kurs-Kategorie IT- / Netzwerktechnik
Sprachedeutsch
Beginn
Gesamtdauer8.0 Stunde
Kurs-Anbieternext-step GmbH
Beschreibung
In diesem Kurs werden allgemeine Sicherheitskonzepte behandelt. Zunächst werden Zugriffssteuerungstechnologien, wie MAC, DAC und RBAC, vorgestellt. Behandelt werden Authentifizerungsmethoden wie CHAP, Kerberos, Zertifikate, Tokens und Kennwörter. Der Teilnehmer arbeitet dabei Methoden durch, mit denen verschiedene Sicherheitsangriffe (Replay, TCP/IP-Hijacking, Social Engineering, Erraten des Kennworts und Angriffe mit bösartigem Code) abgewehrt werden können

Sicherheit+, Teil 1: Sicherheitskonzepte

  • Benennen der Sicherheitsziele.
  • Benennen der Aspekte für den Entwurf einer Netzwerksicherheitsstrategie.
  • Benennen der Merkmale der MAC (Mandatory Access Control).
  • Benennen der Merkmale der DAC (Discretionary Access Control).
  • Benennen der Merkmale der funktionsbasierten Zugriffssteuerung (RBAC, Role-based Access Control).
  • Benennen der Richtlinien für den Schutz von Benutzernamen und Kennwörtern.
  • Benennen der Merkmale von Kerberos.
  • Benennen der Merkmale des Challenge Handshake Authentication-Protokolls (CHAP).
  • Benennen der Merkmale von Zertifikaten.
  • Benennen der Merkmale von Tokens.
  • Benennen der Faktoren, die bei der kombinierten Authentifizierung berücksichtigt werden.
  • Benennen der Merkmale der gegenseitigen Authentifizierung.
  • Benennen der Merkmale der Biometrie.
  • Benennen der Funktionen von Systemüberprüfungen.
  • Benennen der Funktionen der Systemüberprüfung.
  • Benennen der Funktionen von Protokollen.
  • Benennen der Richtlinien für das Deaktivieren von verzichtbaren Diensten.
  • Benennen der Merkmale eines Pufferüberlaufangriffs.
  • Benennen der Merkmale eines SYN-Flood-Angriffs (Synchronisierung).
  • Benennen der Merkmale von Spoofing.
  • Benennen der Merkmale eines MITM-Angriffs (Man-In-The-Middle).
  • Benennen der Merkmale eines Replay-Angriffs.
  • Benennen der Merkmale von TCP/IP-Hijacking.
  • Benennen von Richtlinien für das Abwehren von Social Engineering.
  • Benennen der Merkmale eines Backdoor-Angriffs.
  • Benennen der Merkmale eines DoS-Angriffs (Denial of Service).
  • Benennen der Merkmale eines DDoS-Angriffs (Distributed Denial of Service).
  • Benennen der Merkmale von Port-Scanning-Tools.
  • Benennen der Merkmale von Sniffing-Tools.
  • Benennen der Merkmale des Network Mappers (Nmap).
  • Benennen der Merkmale von Netcat.
  • Benennen der Merkmale von NetBus Pro.
  • Benennen der Merkmale von SMBdie.
  • Zuordnen von Angriffen auf verschlüsselte Daten zu ihren Beschreibungen.
  • Sortieren von Angriffen auf Kennwörter nach Angriffsart.
  • Zuordnen von Virentypen zu ihren Beschreibungen.
  • Benennen der Merkmale eines Trojaners.
  • Benennen der Merkmale einer logischen Bombe.
  • Benennen der Merkmale eines Wurms.
  • Kursnr.: de_de_14804_ng
    Vorkenntnisse
    Art der Durchführung:CBT
    ZielgruppeDie Kursreihe richtet sich an IT-Fachkräfte, die das CompTIA Security+-Zertifikat erwerben möchten. Teilnehmer sollten mindestens über eine zweijährige Erfahrung mit Netzwerken verfügen und mit TCP/IP vertraut sein.
    Durchführungsort
    Zusätzlich benötigtes Material
    Systemvoraussetzung
    Qualifikation
    Preis
    Zum Angebot
    Letzte Änderung29.11.2011