GesamtMetallE-LearningME
Die E-Learning-Datenbank von Gesamtmetall
Kurs-Suche:

Kurs:

Sicherheitsdesign für Microsoft Windows Server 2003 Teil 3

Kurs-BezeichnungSicherheitsdesign für Microsoft Windows Server 2003 Teil 3
Kurs-Kategorie IT- / Netzwerktechnik
Sprachedeutsch
Beginn
Gesamtdauer7.0 Stunde
Kurs-Anbieternext-step GmbH
Beschreibung
Diese mehrteilige Kursreihe dient als Vorbereitung der Teilnehmer auf die Prüfung. Für eine umfassende Prüfungsvorbereitung sollten neben dieser Kursreihe weitere Lern- und Schulungsmaterialien durchgearbeitet werden. Im Wesentlichen werden hier die konzeptionellen, logischen und physischen Entwürfe für die Sicherheit der Netzwerkinfrastruktur, Strategien für die Zugriffssteuerung sowie der physische Entwurf für die Sicherheit der Clientinfrastruktur behandelt.

Sicherheitsdesign für Microsoft Windows Server 2003 Teil 3

  • Benennen der Sicherheitsprobleme bei WLANs.
  • Bestimmen von Merkmalen der auf 802.11-basierten Standardsicherheit.
  • Benennen der Funktionen der VPN-Technologie.
  • Benennen der Funktionen von IPSec.
  • Benennen von Richtlinien zum Entwerfen einer Hierarchie für Zertifizierungsstellen.
  • Bestimmen von Richtlinien für das Erstellen einer Registrierungsstrategie.
  • Bestimmen von Richtlinien für das Erstellen einer Sperr- und Überwachungsstrategie.
  • Benennen von Richtlinien für das Implementieren von Sicherheit für Zertifizierungsstellenserver.
  • Benennen von Richtlinien für das Festlegen von Sicherheitsanforderungen für die Datenübertragung.
  • Zuordnen der Protokolle mit Übertragungssicherung auf Anwendungsebene zu den entsprechenden Funktionen.
  • Benennen der Schritte für die IPSec-Konfiguration zum Sichern der Netzwerkkommunikation.
  • Benennen der Richtlinien für Kommunikationssicherung auf physischen und Datenübertragungsebenen
  • Benennen von Richtlinien zur Auswahl eines VPN-Tunneling-Protokolls.
  • Benennen der Sicherheitsaspekte bei Netzwerkperimetern.
  • Zuordnen von Netzwerkperimetertypen zu den entsprechenden Funktionen.
  • Benennen der Schritte zum Entwerfen sicherer abgeschirmter Subnetze.
  • Benennen von Richtlinien zum Schützen von Perimetergeräten.
  • Reihenfolge der Schritte für das Planen einer Überwachungsrichtlinie.
  • Zuordnen der einzelnen Überwachungstools zu den entsprechenden Funktionen.
  • Benennen von Funktionen von Intrusion-Detection-Systemen.
  • Benennen der Funktionen des Überwachungsverfahrens
  • Benennen der Funktionen des Incident-Response-Verfahrens.
  • Reihenfolge der Schritte zum Planen eines Incident-Response-Verfahrens.
  • Benennen von Richtlinien zum Zusammenstellen eines Incident-Response-Teams.
  • Bestimmen der für einen Kommunikationsplan erforderlichen Inhalte
  • Benennen von Richtlinien zum Analysieren eines Sicherheitsereignisses.
  • Benennen von Methoden zur Schadensbegrenzung bei einem Angriff.
  • Kursnr.: de_DE_73330_ng
    Vorkenntnisse
    Art der Durchführung:CBT
    ZielgruppeGemäß Microsoft ILT richtet sich diese Kursreihe an IT-Systementwickler und -Sicherheitsexperten, die für die Einrichtung von Sicherheitsrichtlinien und -verfahren für eine Organisation verantwortlich sind. Die Kursteilnehmer sollten Entwurfserfahrung
    Durchführungsort
    Zusätzlich benötigtes Material
    Systemvoraussetzung
    Qualifikation
    Preis
    Zum Angebot
    Letzte Änderung29.11.2011