GesamtMetallE-LearningME
Die E-Learning-Datenbank von Gesamtmetall
Kurs-Suche:

Kurs:

Microsoft® Windows® Server 2003, Planung der Netzwerkinfrastruktur Teil 4

Kurs-BezeichnungMicrosoft® Windows® Server 2003, Planung der Netzwerkinfrastruktur Teil 4
Kurs-Kategorie IT- / Netzwerktechnik
Sprachedeutsch
Beginn
Gesamtdauer8.0 Stunde
Kurs-Anbieternext-step GmbH
Beschreibung
Dies ist der vierte Kurs in einem aus vier Kursen bestehenden Studienplan, mit dem der Teilnehmer auf Prüfung 70-293, Planung und Wartung einer Microsoft Windows Server 2003-Netzwerkinfrastruktur, vorbereitet wird. Der Kurs deckt die folgenden Bereiche ab: Sicherheitsimplementierung, Sicherheitsstrategie, Verwaltung der Serververfügbarkeit, Verwaltung der Notfallwiederherstellung, Leistungsüberwachung und allgemeinen Prinzipien für die Planung einer Netzwerkinfrastruktur.

Microsoft® Windows® Server 2003, Planung der Netzwerkinfrastruktur Teil 4

  • Identifizieren Sie die Funktionen von PKI.
  • Legen Sie die Reihenfolge der Phasen des PKI-Entwurfsprozesses fest.
  • Bringen Sie die beim Entwurf einer Zertifizierungsstelleninfrastruktur durchzuführenden Phasen in die richtige Reihenfolge.
  • Bringen Sie die beim Erweitern der Zertifizierungsstelleninfrastruktur durchzuführenden Phasen in die richtige Reihenfolge.
  • Bringen Sie die beim Definieren der Zertifikatkonfigurationsoptionen durchzuführenden Phasen in die richtige Reihenfolge.
  • Bringen Sie die beim Erstellen eines Zertifikatverwaltungsplans durchzuführenden Phasen in die richtige Reihenfolge.
  • Bringen Sie die bei der Bereitstellung einer PKI durchzuführenden Phasen in die richtige Reihenfolge.
  • Ermitteln Sie die beim Erstellen einer sicheren Basiskonfiguration durchzuführenden Schritte.
  • Ordnen Sie die Methoden für die Bewertung der Computersicherheit ihrer jeweiligen Funktion zu.
  • Identifizieren Sie die Funktionen der Remoteunterstützung.
  • Identifizieren Sie die Funktionen von Remotedesktop.
  • Identifizieren Sie die Funktionen des Windows Server 2003-Sicherheitsmodells.
  • Identifizieren Sie Optionen zum Umgang mit Sicherheitsrisiken in WLANs.
  • Kategorisieren Sie Entwurfsaufgaben des Netzwerksicherheitsplans gemäß Microsoft Solution Framework-(MSF-)Phase.
  • Ordnen Sie die Funktionen im Sicherheitsentwurfsteam ihrer jeweiligen Verantwortlichkeit zu.
  • Identifizieren Sie Richtlinien zur Bewertung von Sicherheitsrichtlinien.
  • Identifizieren Sie die Funktionen von SUS.
  • Identifizieren Sie die Richtlinien für die Bestimmung der Sicherheitsanforderungen für die Datenübertragung.
  • Ordnen Sie die Methoden für die Sicherung der Kommunikationskanäle in Kategorien ein.
  • Identifizieren Sie die Funktionen von Clusterdiensten für Windows Server 2003.
  • Identifizieren Sie die Punkte, die bei der Standardclusterplanung berücksichtigt werden müssen.
  • Ordnen Sie die Clustermodelle ihrer typischen Bereitstellung zu.
  • Identifizieren Sie die Optionen, die im Assistenten zum Erstellen eines neuen Serverclusters verfügbar sind.
  • Bestimmen Sie Richtlinien zur Wiederherstellung nach einem Clusterknotenfehler.
  • Identifizieren Sie in Windows Server 2003 enthaltene Unterstützungsverbesserungen für Windows Clustering.
  • Bestimmen Sie Aspekte des Netzwerklastenausgleichs (Network Load Balancing, NLB).
  • Identifizieren Sie Vorgänge, die mit dem NLB-Manager ausgeführt werden können.
  • Identifizieren Sie die Komponenten eines Sicherungs- und Wiederherstellungsplans.
  • Ordnen Sie die Sicherungstypen ihrer jeweiligen Funktion zu.
  • Identifizieren Sie die Funktionen von Volumeschattenkopien.
  • Identifizieren Sie die Aspekte, die bei der Planung von Schattenkopien zu berücksichtigen sind.
  • Identifizieren Sie die Optionen für die Wiederherstellung von Schattenkopien.
  • Bringen Sie die Schritte für die Wiederherstellung nach einem Serverausfall mit ASR in die richtige Reihenfolge.
  • Identifizieren Sie die Funktionen der vier primären Serversubsysteme.
  • Identifizieren Sie die Optionen für die Überwachung von Subsystemen.
  • Ordnen Sie die Probleme aufgrund von Subsystemengpässen ihrer jeweiligen Lösung zu.
  • Ordnen Sie die Dokumentationskomponenten ihrer jeweiligen Funktion zu.
  • Bestimmen Sie Richtlinien zur Vorbereitung einer Entwicklungs- und Testumgebung.
  • Bestimmen Sie Aspekte der Windows Server 2003-Netzwerkverwaltung.
  • Kursnr.: de_DE_73319_ng
    Vorkenntnisse
    Art der Durchführung:CBT
    ZielgruppeDieser Kurs richtet sich an Einzelpersonen, die die MCSE-Qualifizierung erlangen und/oder an Prüfung 70-293, Planung und Wartung einer Microsoft Windows Server 2003-Netzwerkinfrastruktur, teilnehmen möchten. Die Kandidaten sollten über mindestens einj
    Durchführungsort
    Zusätzlich benötigtes Material
    Systemvoraussetzung
    Qualifikation
    Preis
    Zum Angebot
    Letzte Änderung29.11.2011