GesamtMetallE-LearningME
Die E-Learning-Datenbank von Gesamtmetall
Kurs-Suche:

Kurs:

MS Windows Server 2003, Verwaltung der Netzwerkinfrastruktur Teil 2

Kurs-BezeichnungMS Windows Server 2003, Verwaltung der Netzwerkinfrastruktur Teil 2
Kurs-Kategorie IT- / Netzwerktechnik
Sprachedeutsch
Beginn
Gesamtdauer8.0 Stunde
Kurs-Anbieternext-step GmbH
Beschreibung
Dies ist der zweite Kurs einer dreiteiligen Kursreihe, die die Teilnehmer auf die Prüfung 70-291, Implementieren, Verwalten und Warten einer Microsoft® Windows Server™ 2003-Netzwerkinfrastruktur: Netzwerkdienste, vorbereitet. In diesem Kurs werden die Themengebiete DNS-Namensauflösung, Zonenübertragung und -verwaltung und Auflösung von NetBIOS-Namen mit WINS ausführlich und prüfungsbezogen behandelt.

MS Windows Server 2003, Verwaltung der Netzwerkinfrastruktur Teil 2

  • Benennen von Funktionen der Namensauflösung.
  • Benennen der Anzeigemöglichkeiten für Namen auf einem Client.
  • Benennen der wichtigsten Funktionen der Hostnamensauflösung.
  • Benennen der wichtigsten Funktionen der NetBIOS-Namensauflösung.
  • Benennen der wichtigsten Funktionen von DNS.
  • Benennen der wichtigsten Schritte beim Installieren des DNS-Serverdienstes.
  • Bestimmen der Funktionsweise der Abfrageprozesselemente für den DNS-Serverdienst.
  • Benennen von Optionen für das Konfigurieren der Eigenschaften des DNS-Serverdienstes.
  • Benennen der Funktionen von DNS-Zonen und -Zonentypen.
  • Benennen von Optionen für das Konfigurieren der DNS-Forward- und Reverse-Lookupzonen.
  • Benennen der Elemente der DNS-Zonenübertragungskonfiguration.
  • Benennen der Funktionen von dynamischen DNS-Updates.
  • Benennen der Optionen zum Konfiguration von DNS-Updates.
  • Benennen von Features von Active Directory-integrierten DNS-Zonen.
  • Benennen der Features der DNS-Clientkonfiguration.
  • Delegieren der Autorität einer untergeordneten Domäne an eine DNS-Zone.
  • Benennen der Schritte beim Konfigurieren von Gültigkeitsdauerwerten.
  • Benennen der Funktionen von Alterung und Aufräumvorgang.
  • Benennen von Optionen zum Konfigurieren der Integration von DNS in WINS.
  • Benennen von Optionen für das Testen der DNS-Serverkonfiguration.
  • Benennen von Funktionen des Dienstprogramms Nslookup.
  • Zuordnen von Parametern des Dienstprogramms DNSCmd zu ihren Funktionen.
  • Zuordnen von Parametern des Dienstprogramms DNSLint zu ihren Beschreibungen.
  • Benennen von Funktionen zum Überwachen der Leistung von DNS-Servern.
  • Benennen von Schritten beim 2berwachen der DNS-Serverleistung durch die Protokollierung.
  • Benennen der Schlüsselelemente der WINS-Namensauflösung.
  • Benennen der Funktionen der statischen Zuordnung.
  • Benennen von Optionen für das Filtern von WINS-Einträgen.
  • Benennen der Funktionen der WINS-Replikation.
  • Benennen der wichtigsten Schritte für die Konfiguration der WINS-Replikation.
  • Benennen der wichtigsten Schritte für die Konfiguration der Partnereigenschaften für die WINS-Replikation.
  • Benennen der wichtigsten Schritte zum Sichern und Wiederherstellen einer WINS-Datenbank.
  • Löschen von WINS-Einträgen.
  • Benennen von Aspekten bei der Komprimierung von WINS-Datenbanken.
  • Benennen der wichtigsten Schritte beim Aufräumen einer WINS-Datenbank.
  • Benennen der wichtigsten Schritte zum 2berprRfen von WINS-Datenbanken auf Konsistenz.
  • Stilllegen eines WINS-Servers.
  • Kursnr.: de_DE_73311_ng
    Vorkenntnisse
    Art der Durchführung:CBT
    ZielgruppeVorhandene MCSE/MCSAs in Windows 2000. Personen, die als MCSE/MCSA 2003 Systemadministratoren oder Entwickler in mittleren und großen Unternehmen eine Beschäftigung suchen. Die Einstiegskriterien für diesen Kurs gelten für folgende Personen: IT-Fachle
    Durchführungsort
    Zusätzlich benötigtes Material
    Systemvoraussetzung
    Qualifikation
    Preis
    Zum Angebot
    Letzte Änderung29.11.2011