GesamtMetallE-LearningME
Die E-Learning-Datenbank von Gesamtmetall
Kurs-Suche:

Kurs:

MS Win 2000 Entwerfen von Netzwerken 3

Kurs-BezeichnungMS Win 2000 Entwerfen von Netzwerken 3
Kurs-Kategorie IT- / Netzwerktechnik
Sprachedeutsch
Beginn
Gesamtdauer8.0 Stunde
Kurs-Anbieternext-step GmbH
Beschreibung
Dies ist der dritte Kurs in der vierteiligen Kursreihe Microsoft Windows 2000 Entwerfen einer Netzwerk-Infrastruktur, die zur Vorbereitung auf die Microsoft-Prfung 70-221 dient. Der Kurs vermittelt Kenntnisse zum Netzwerkdesign mit RRAS (Routing and Remote Access Service), RADIUS (Remote Authentication Dial-In User Service), IP-Routing und Windows 2000 Multicastuntersttzung. Die Kursabsolventen lernen hierbei auáerdem die Implementierung und Konfigurierung von virtuellen privaten Netzwerken (VPNs) und W„hlen bei Bedarf kennen..

MS Win 2000 Entwerfen von Netzwerken 3

  • Funktionen von RRAS in einem Netzwerk erkennen können
  • Diejenige Richtlinie erkennen können, die situationsbedingt am besten zur Verbesserung der RRAS-Sicherheit geeignet ist
  • Diejenige Richtlinie erkennen können, die situationsbedingt am besten zur Verbesserung der RRAS-Verfügbarkeit geeignet ist
  • Diejenige Richtlinie erkennen können, die situationsbedingt am besten zur Verbesserung der RRAS-Leistung geeignet ist
  • Die richtige Entscheidung zur Implementierung von RRAS treffen können, die den Unternehmenszielen gerecht wird
  • Die Eignung eines RRAS-Netzwerkdesigns zur Erreichung der Unternehmensziele analysieren können
  • Die Vorteile einer Einrichtung von RADIUS erkennen können.
  • Situationsbezogen die richtige Entscheidung zur Verbesserung der RADIUS-Sicherheit treffen können
  • Den Vorteilen die zugehörigen RADIUS-Verfügbarkeitsrichtlinien zuordnen können
  • Den Vorteilen die zugehörigen RADIUS-Leistungsrichtlinien zuordnen können
  • Die richtige Entscheidung zur Implementierung von RADIUS treffen können, um die Unternehmensziele zu erreichen
  • Die Eignung eines RADIUS-Designs zur Erreichung der Unternehmensziele analysieren können
  • Typen von Routingdiensten und entsprechende Funktionen
  • Richtlinien zur Auswahl der passenden Verwaltungsmethode für IP-Routingtabellen
  • Richtlinien zur Auswahl des passenden dynamischen IP-Routingprotokolls
  • Geeignete IP-Routingimplementierung für das Erreichen von Unternehmenszielen
  • Analyse des IP-Routingdesigns im Hinblick auf das Erreichen von Unternehmenszielen
  • Funktionen von Multicastroutern
  • Vorteile von Multicasting
  • Funktionen von IGMP
  • Komponenten der Windows 2000-Multicast-Unterstützung und entsprechende Funktionen
  • Angabe der Vorteile von Routing für Wählen bei Bedarf
  • Anordnung der Schritte zur Installation von Routing für Wählen bei Bedarf in der richtigen Reihenfolge
  • Angabe der Registerkarte, auf der eine bestimmte Eigenschaft der Schnittstelle für das Wählen bei Bedarf festgelegt wird
  • Angabe der Option im Kontextmenü, mit der eine bestimmte Konfigurationsänderung des Routings für das Wählen bei Bedarf vorgenommen wird
  • Treffen einer angemessenen Entscheidung in einem bestimmten Szenario an Hand der Richtlinien für die Implementierung von Routing für Wählen bei Bedarf
  • Angabe einer geeigneten Implementierung für das Wählen bei Bedarf, um die Unternehmensziele zu erreichen
  • Beurteilung der Eignung eines Designs von Routing für Wählen bei Bedarf vor dem Hintergrund bestimmter Unternehmensziele
  • Vorteile von VPNs bestimmen
  • Vorteile der Integration eines VPNs in die Windows 2000-Netzwerkdienste bestimmen
  • Treffen einer geeigneten Entscheidung, um die VPN-Sicherheit in einer bestimmten Situation zu optimieren
  • Korrekte Zuordnung von VPN-Verfügbarkeitsrichtlinen zu gegebenen Situationen
  • Korrekte Zuordnung von VPN-Leistungsrichtlinien zu gegebenen Situationen
  • Entscheidung für eine geeignete VPN-Implementierung vor dem Hintergrund bestimmter Unternehmensziele
  • Beurteilung der Eignung eines VPN-Designs vor dem Hintergrund bestimmter Unternehmensziele
  • Kursnr.: de_DE_72444_ng
    Vorkenntnisse
    Art der Durchführung:CBT
    ZielgruppeSystemadministratoren und Systemanalytiker. Zur Absolvierung dieses Kurses, werden Kenntnisse vorausgesetzt, die in folgenden Kursen und Kursreihen vermittelt werden: Microsoft Windows 2000 Verwaltung (Kurskennnummern 72410 - 72412), Microsoft Windows 200
    Durchführungsort
    Zusätzlich benötigtes Material
    Systemvoraussetzung
    Qualifikation
    Preis
    Zum Angebot
    Letzte Änderung29.11.2011